Judo-Club Peine e.V.
Judo-Club Peine e.V.

Gürtelprüfung (Meister)

Der braune Gürtel ist der letzte Schülergürtel. Ab diesem Gürtel hat man die Möglichkeit sich einer Schwarzgurtprüfung zu stellen.

Hier folgen Lehrfilme, die dich auf diesem Weg zum Meistergrad begleiten:

Im Rücken zwickts, dass kann auch ein überkreuzter Gürtel sein. Das hier gezeigte Gürtelbinden, hilft dir kreuzfrei seinen Gürtel zu tragen.

Die Nage-no-Kata, unter den Katas die Paradedisziplin. Sie besteht aus 15 Standtechniken, die die unterschiedlichsten Prinzipien des Judo wiederspiegeln. Sie ist zum ersten schwarzen Gürtel beidseitig zu demonstrieren.

Das folgende Prüfungsfach zum 1. Dan (schwarzer Gürtel) besteht aus sieben Würfen, die bis einschließlich zum braunen Gürtel nicht vorkamen.

Im nächsten Lehrfilm werden alle Technikgruppen (Halten, Hebeln und Würgen) und Prinzipien des Bodenkampfes  aufgezeigt, diese hier systematisch für den 1. Dan aufbereitet sind.

Das Thema Spezialtechnik wird hier zum 1. Dan anhand eines Beispiels mit Morote-seoi-nage aufgezeigt. Jeder Judoka hat mind. einen Lieblingswurf, der sich im Laufe des Judolebens sich zu einer Spezialtechnik entwickelt. Diese soll bei der Meisterprüfung demonstriert und erläutert werden.

Man hat aber auch die Wahl, statt seine Spezialtechnik im Wettkampf zu zeigen, seinen Handlungskomplex in der Judo-Selbstverteidigung zu demonstrieren.

Ein weiteres Prüfungsfach ist die Verbindung zwischen den verschiedenen Standtechniken...

Der letzte Film zum ersten schwarzen Gürtel zeigt Verbindungen zwischen den verschiedenen Bodentechniken...

MÖCHTEST DU JUDO MAL AUSPROBIEREN, DANN KLICKE HIER...

KONTAKT:

0171-9549492

Du erreichst uns jederzeit per Telefon, SMS oder Whatsapp

Wir sind bei Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Judo Club Peine